mein Weg

hören lesen schreiben sprechen

Ich liebe Bücher - seit früher Kindheit lese ich alles, was mir in die Finger fällt.
Den ersten Krimi las ich bereits mit neun Jahren, von meinem großen Vorbild Agatha Christie.
Es hat lange Zeit gedauert, bis mir die Idee, selber zu schreiben, nicht mehr absurd und lächerlich vorkam. In der Zwischenzeit erlernte ich einen kaufmännischen Beruf. Bis 2009. Erst da entschied ich, mich auf das Schreiben zu konzentrieren. In vielen Kursen "Kreatives Schreiben" habe ich das handwerkliche Gerüst gelernt und bilde mich durch andere Fortbildungen weiter. Aber ich sitze nicht nur an meinem Schreibtisch: ich war Jurymitglied, Mitherausgeberin und Schreibwerkstattleiterin für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Wettbewerbs "Schreibtalente" des Rhein-Kreis Neuss.

Die stetig wachsende Zahl an Veröffentlichungen, mittlerweile sind über 50 Kurzgeschichten, 7 Kriminalromane, 1 Krimikochbuch und 1 Geschichten-und Anekdotenbuch über Korschenbroich erschienen. Auszeichungen, Preise und Lesermeinungen zeigen mir, dass meine Entscheidung richtig war. Speyerer Geheimnisse, der 2. Fall für Kriminaloberrat a.D. Ferdinand Weber, erschien am 22. September 2016.

2014: Auszeichnung für "Stromschwimmer" zum Lesehighlight des Jahres von Krimi & Co

 
2012:
 1. Platz des Literaturwettbewerbs der Zeitschrift MAXI und S.Fischer Verlag, mit dem Kurzkrimi "Anders-Artig"

Nominierung des Manuskripts "Stromschwimmer" für den Leipziger Krimipreis



2011:
 2. Platz des Wettbewerbs "Krimineller Erfindergeist" der Metropolregion Rhein Neckar mit dem Kurzkrimi "Geniestreich"