schreibt. und. spricht.

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 3)

Licht am Ende des Tunnels …

Es gibt doch wieder Lesungen. Am 4. Juni 2020 werde ich zum ersten Mal eine Online-Live-Lesung halten.

Auf Einladung der Deutschen Bibliothek Den Haag und in Zusammenarbeit des Goethe Instituts findet eine Lesereise „Spannende Zeiten statt. Zum Auftakt liest Deter Aulas, am 4. Juni bin ich an der Reihe und Ute Bareiss beendet die Reihe am 18. Juni. Auf dem YouTube-Kanal des Literaturhauses „Literaturhaus Lichtspielen“ kann man die Lesungen abrufen.

++alle Veranstaltungen abgesagt++

Der Corona-Virus hat uns alle fest im Griff. Alle Lesungen, Treffen und andere Veranstaltungen wurden abgesagt.

Bitte bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf. 

Wenn Sie Autoren, auch mich, unterstützen möchten, kaufen Sie Bücher. Wir Freiberuflichen, deren Einnahmequelle auch Lesungen sind, treffen die Absagen von Buchmessen und Lesungen sehr. Nutzen Sie die Onlineshops Ihres Lieblingsbuchhändlers — Genial Lokal, Autorenshop usw.

Wir Autoren danken Ihnen!

1596 Euro für den Dom

Benefizgala Speyerer Autoren erbringt 1596 Euro Reinerlös für den Dom

Unter dem Motto „Der Dom braucht viele Freunde“ veranstalteten der Dombauverein Speyer und die Buchhandlung Osiander am 25. November in der Speyerer Stadthalle eine Lesung mit vier Speyerer Autoren: Uwe Ittensohn las aus seinem ersten Krimi „Requiem für den Kanzler“, Kerstin Lange aus „Pfälzisch kriminelle Weihnacht“, Guido Diekmann aus „Die sieben Templer“ und Christof Lode alias Daniel Wolf aus „Die Gabe des Himmels“. Musikalisch mitgestaltet wurde die Veranstaltung von Christoph Stadtler und seiner Partnerin Lisbania Perez. Alle Künstler traten honorarfrei auf.

Die Benefizgala erbrachte einen Reinerlös von 1596 Euro, der an den Dombauverein geht. Alles, was dieser erwirtschaftet, stellt er jährlich dem Domkapitel für Maßnahmen des Domunterhalts zur Verfügung. Die Kosten für die Instandhaltung des Doms belaufen sich jährlich etwa 1 Million Euro.

Zu dem Erlös der Veranstaltung beigetragen haben die Eintrittsgelder, Buchpatenschaften des Domhofs, von Umzüge Wiesinger, Intersport Scheben und der Vereinigten VR-Bank Kur- und Rheinpfalz sowie eine Spende von Osiander.

« Ältere Beiträge

© 2020 Kerstin Lange

Theme von Anders NorénHoch ↑